Loading...

Kategorie: Making of

„Musikvideo zu verschenken“ – Retrospektive

Den Originalpost zum Gewinnspiel findet ihr hier

Die Entscheidung

Ob ich überrascht war, oder einfach nur erfreut, das weiß ich inzwischen nicht mehr so genau. Auf jeden Fall kamen auf meine Ausschreibung hin sehr viele Mails in meinen digitalen Briefkasten, aus allen möglichen Musik- und Himmelsrichtungen. Da mein Jahr 2015 extrem anstrengend angefangen hatte (und weiter ging, aber das ist eigentlich nicht das Thema hier), habe ich mich zugegeben etwas treiben lassen und die Auswahl erst viel später getroffen, als ich es eigentlich vor hatte. Weiterlesen

Mencouch Musikvideo – Part I

Processed with VSCOcam with m3 preset

Allgemeines

Der Dreh sowie das Video mit Mencouch versprachen von Anfang an, etwas Großes zu werden. Das hatte verschiedene Anhaltspunkte. Grundsätzlich kommen Bands unterschiedlich auf mich zu, mal mit einer konkreten, mal mit einer weniger konkreten Idee. In seltenen Fällen auch mal gänzlich ohne Vorstellung (zugegeben würde ich mir hiervon manchmal mehr wünschen, sofern mir kreative Freiheiten gegeben werden). Was nicht heißen soll, dass ich nicht von nahezu jeder Band mit großer künstlerischer Freiheit begrüßt werden würde. Trotzdem halte ich mich dabei natürlich an ihre Vorstellungen (oder versuche es so gut wie möglich) und setze diese meinem eigenen Stil entsprechend um. Weiterlesen

Making of: Mel T. Eyes – Reflections

Allgemeines

Vor ein paar Monaten kam von den Mel T Eyes Jungs die Frage nach einem neuen Musikvideo, was mich sehr gefreut hat – nachdem wir Mitte des vergangenen Jahres bereits zusammen gedreht hatten. Damit ist Mel T Eyes die erste Band (abgesehen von Freundschaftsdiensten mit zB Madame Pathetic, PDR, DayDreamer), mit der ich an mehreren Projekten gearbeitet habe. Zwar habe ich inzwischen ein paar weitere Drehs mit ‚alten Bekannten‘ anstehen – aber dennoch waren Mel T Eyes die ersten.

Weiterlesen

PDR & a look into the Black Magic Cameras (2.5 + 4K)

Since I know them, PDR and I have become really good friends and I’m absolutely happy to have met them! So of course it’s always a real pleasure to work with the indie/post-pop band, which is why I was in great anticipation for their new EP, which they invited me to accompany. The plan was to do something special, not the traditional ‚record-then-release‘ way. I actually don’t want to talk too much about the exact thoughts behind everything, because those questions will be answered in the mini-documentary about said EP. Weiterlesen

The start of a new series: Fill Me In

There had been the idea of a series about musicians and their tattoos in my head for a long time, but it was only a while back when I told my best friend about it and he encouraged me to go ahead and really do it. So I got everything started, planned (kind of) and asked some band members I had found if they were interested. The response was pretty good, everyone liked the idea. So within no time, I set three dates in two weeks and drove more than 1000km already. The first two episodes were back-to-back shootings (friday and saturday) and I started the search for footage for the first episode on sunday already – there’s no time to waste nowadays! Weiterlesen

Behind the Scenes: Skindeep

A while back my good friend Alex from Knot Films told me he would like to try something different to our usual work (tour diaries, music videos, live music, etc). He came up with the idea to do a portrait about a tattoo artist we both knew, and his new studio. The thought behind it was to get it from a different angle than what you would expect of a tattoo studio, not that fast and loud Miami Ink style. Instead we’d want to try to get the viewer to know the artist on a deeper level than he would propably expect. Weiterlesen